Bekleidungslexikon

Dieses Lexikon gibt einen Überblick über die Kleidung und ihren Wandel im Laufe der Geschichte. Schwerpunkt sind die Mode- und Bekleidungstrends der Gegenwart.

Was ist überhaupt Kleidung?

Als Kleidung wird die Gesamtheit aller Materialien bezeichnet, die als künstliche Hülle den menschlichen Körper umgibt und - mehr oder weniger - bedeckt. Kleidung schützt vor  Umwelteinflüssen, vor Kälte, Regen oder zu großer Hitze. Da unsere Kleidung uns immer umgibt, ist sie ein Ausdruck von uns. Ob einem das bewusst ist oder nicht - was jemand trägt, zeigt, wer er ist. Der Punk in schwarzem Leder weiß das. Der Fahrkartenkontrolleur im Zug ebenso.

Was ist so wichtig an Kleidung?

Die Bedeutung, die deine Kleidung für dich hat, ist einerseits individuell - dein ganz persönliches Ding. Andererseits ist sie geprägt vom gesellschaftlichen Umfeld, von Konventionen, Aufgaben und sozialen Rollen. Die folgenden Seiten wollen dabei helfen, Kleidung als etwas anderes zu verstehen als einen rein pragmatischen "Fell-Ersatz".

übrigens...

Forscher haben sich gefragt, seit wann Menschen regelmäßig Kleidung tragen. Antwort: seit 75.000 Jahren verhüllen wir uns. Sie fanden das heraus, indem sie untersuchten, seit wann es Kleiderläuse gibt :)

"Mode ist nicht nur eine Frage der Kleidung.
Mode hat etwas mit Ideen zu tun, damit, wie wir leben."
Oscar Wilde

***********

"Frauen sind eitel. Männer? Nie!"
Kurt Tucholsky